SYBILLA  BENKER
 
                              
RECHTSANWÄLTIN    REVISORIN


                                  

 

 

Methode ( Unternehmensprojekte )

1. Ihre Anforderung: Beratung / Prüfung / Revision im
    Rahmen eines Projektes


Eine gute Lösung erfordert zunächst eine gründliche und umsichtige Sachverhaltsanalyse der Aufgabe samt der angrenzenden Bereiche und Schnittstellen und Ihrer Anforderungen und Ziele.

Wir besprechen in einem ersten Schritt gemeinsam, welche Unterlagen und Informationen wir benötigen und wie das weitere Vorgehen aussehen soll.

Eine gute Beratung ist immer nur temporär.
Wissen, Handlungshoheit und Entscheidungskompetenz müssen bei Ihnen liegen, beziehungsweise in Ihrem Haus aufgebaut werden.

 

2. Besonderheiten: Workshop mit Vorausschau / Preview

Gute Ergebnisse bringen  Intensiv Workshops, in denen Sie  sich aus Ihrem Arbeitsalltag und Umfeld lösen und  zu uns kommen:

Wir besprechen zur Vorbereitung Ihre Anforderungen; Sie strukturieren zur Vorbereitung auf diesen externen Workshop in Ihrem Umfeld  für sich noch einmal das gesamte Vorhaben und die erforderlichen Daten und Informationen, die Sie uns auch vorab zur Prüfung und Vorbereitung zukommen lassen können.
Wir legen gemeinsam Umfang, Ablauf und Termin(e) für den / die Workshop(s) fest:
Manchmal genügt es, einmalig mit einem kompetenten, erfahrenen und kritischem  Partner  das Projekt zu strukturieren und Lösungen für die Anforderungen zu finden.
Es kann auch sinnvoll sein, im Rahmen von weiteren Workshop Terminen ein Controlling des Projektes in bestimmten Zeitabständen durchzuführen.
Die Vorteile solcher Controlling oder Revisionsworkshops bestehen darin, dass Schwachstellen und Probleme im Vorfeld erkannt werden können, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist. 
Im Rahmen von Mediationsworkshops zur Streitschlichtung  suchen wir mit Ihnen bei internen Konflikten oder Konfliktpotential mit Ihrem externen Vertragspartner die passende Lösung. 
Wir haben bisher sehr gute Erfahrungen damit gemacht, die gefundenen Lösungskonzepte anschließend noch mit einem Praxistest zu überprüfen:
Wir machen gemeinsam mit Ihnen eine Preview, eine Vorausschau auf die praktische Alltagstauglichkeit der gefundenen Lösung in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation. Und zwar ganzheitlich für alle betroffenen Bereiche.
Dieser virtuelle Praxistest schafft zusätzliche Sicherheit für Ihre Entscheidung und hilft, noch bestehende Lücken und Schwachstellen zu erkennen.
Projekte, bei denen in der Phase der Analyse des Sachverhaltes  und der Definition der Anforderungen zu oberflächlich gearbeitet wurde, aus welchen Gründen auch immer,  und die Ergebnisse nicht durch einen Test überprüft wurden, enden häufig in einem Realisierungchaos mit Zeit,- und Kostenüberschreitung und einem ebenso unproduktivem Projekt Arbeitsklima.


3. Besonderheiten: Brieffing /Qualitätscheck /Coaching

Falls Sie im Rahmen Ihres Projektes externe Dritte einsetzen oder einen solchen Einsatz beabsichtigen, Sie jedoch vorab  Beratungsleistungen auf der Basis strukturierter Regeln und Normanforderungen verifizieren wollen,  führen wir das erforderliche Briefing, den Qualitätscheck oder Coaching der externen Ressourcen durch, im Hinblick auf die objektiven und subjektiven Anforderungen, die die Aufgabe stellt.

Der Einsatz unzureichender Ressourcen kostet Zeit und Geld, das kann durch Briefing im Vorfeld vermieden werden. 
Auch für Ihre internen Ressourcen sind solche Briefing,- Coaching,-  oder Reviewtermine von Vorteil: Eventuelle Probleme und Kursabweichungen können frühzeitig im Ansatz erkannt und rechtzeitig die erforderlichen Maßnahmen zur Lösung und Korrektur ermittelt und realisiert werden.


 

4. Überprüfung / Revision Ihrer Projektplanung,
    Projektunterlagen, Projektagreements und Verträge

Im Hinblick auf Planung und Unterlagen eine Qualitäts,- und Kostenprüfung durchzuführen, kann in jedem Projektstadium sinnvoll sein, bereits auch vor Abschluß der Verträge. 
Das Ergebnis wird für  Sie in einem umfangreichen Projektgutachten erfasst.
Je besser die Vorarbeit, umso reibungsloser verläuft die Realisierung.
Aber auch, wenn "Sand im Getriebe" ist, findet sich immer eine Lösung, in Form einer Revision, von Troubleshooting Maßnahmen oder einer Projektmediation.


 

5. Projektmediation

Mediationen im Rahmen von Projekten zwischen den Vertragspartnern führen zu guten Ergebnissen, und können manchmal eine zeit,- und kostenintensivere Trennung, beispielsweise bei komplexen Outsourcing Projekten, verhindern.
Manchmal aber auch nicht. Dann bringt eine Mediation jedoch auch in diesem Fall das positive Ergebnis, das man sich geordnet trennen sollte, und wie das Trennungsszenario aussehen kann.

Eine gute Mediation ermittelt die Gründe für die Reibungsverluste und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen und wenn Sie es wünschen, mit Ihren Partnern Lösungsalternativen.


 

6. Zu guter Letzt / Last but not least

hat man jedes Ergebnis selbst in der Hand,

auch wenn es manchmal anders erscheint.


Sprachen 

Deutsch, Englisch, Französisch


 

 

Methode ( Privatmandate )

1. Ganzheiltiche Sachverhaltsanalyse und Beratung

Die Basis jeder guten Beratung und Konfliktlösung ist eine gründliche Sachverhaltsanalyse, die den Sachverhalt ganzheitlich betrachtet und auch die Schnittstellen zu angrenzenden Lebensbereichen mit einbezieht.


Nach der gründlichen Analyse des Sachverhaltes erfolgt die rechtliche Prüfung. Das Ergebnis besprechen wir, einschliesslich der Lösungsalternativen und erforderlichen Maßnahmen gemeinsam.
Anschliessend wird, auch unter Berücksichtigung der Risiko,- und Kostensituation das gemeinsame Vorgehen festgelegt.

 

2. Alternative Methoden: Mediation

Mediationen, also gütliche Streitbeilegungen, können zu guten Ergebnissen führen und auch Alternative zu einer zeit,- und kostenintensiveren streitigen Konfliktlösung sein.

Eine gute Mediation  erarbeitet gemeinsam mit Ihnen und wenn Sie es wünschen, mit Ihren Partnern Lösungsalternativen.

 

 

 

 

 

.